Zum Inhalt

Zur Navigation

Türcode-Sicherheitsbeschlag –
Der Beschlag, der alles kann...

Einbruchschutz – Notausgang – Feuerschutz
Als einzige Zutrittskontrolle weltweit kann er neben der Einbruchschutz-Prüfung nach DIN EN 1906, Schutzklasse 2 und DIN 18257 bei der Ausführung mit Kernziehschutz auch die Eignung für die Verwendung an Notausgangstüren nach DIN EN 179 sowie für die Verwendung an Feuer- und Rauchschutztüren nach DIN 18273 (optional) vorweisen.

Einbruch so gut wie ausgeschlossen!
Er verfügt über ein starkes, robustes Außenschild aus Edelstahl und ist in Kombination mit einem selbstverriegelnden Panikschloss absolut manipulationssicher. Diese Schlösser verriegeln eine Tür selbsttätig, sobald diese in die Falle fällt. Das schließt im Fall eines, trotz der hohen Sicherheit erfolgten, Einbruchs auch den möglichen Ärger mit entsprechenden Nachweisen gegenüber Versicherungen aus. Außerdem wird der Verriegelungszustand über LED angezeigt. So weiß man ganz sicher, ob das Schloss richtig verriegelt ist.
 
Offen für rettende Auswege
Der Schutz von Menschenleben hat immer und überall Priorität. Aber auch die Forderung nach maximaler Sicherheit hat ihre Berechtigung. Manchmal kollidieren beide Ansprüche miteinander. Das passiert mit diesem Beschlag nicht. Er ist werkseitig mit einer integrierten Panikfunktion ausgestattet, die sicherstellt, dass die Tür von innen jederzeit leicht geöffnet werden kann, ohne ihre Einbruch- oder Brandschutzfunktion dabei außer Kraft zu setzen.

Beständig gegenüber Feuer
Er ist nach DIN 18273 für die Verwendung an Feuer- und Rauchschutztüren geeignet. Das heißt konkret: Der Beschlag übersteht eine Hitzeeinwirkung von 1000° C ohne Funktionsbeeinträchtigung. Das macht ihn überall dort zur Ideallösung, wo einerseits optimaler Einbruchschutz und andererseits ein effektiver Schutz bei Brand- und Rauchentwicklung gewährleistet sein muss.
 
Griffige Traummaße
Dank der schmalen Ausführung (nur 35 mm breit) passt der formschöne, pflegeleichte Beschlag zu den gängigsten Vollblatt- und Rohrrahmentüren. Er kann sowohl im Neubau als auch mit einer zusätzlich erhältlichen Dekorplatte im Umbau oder zur Renovierung eingesetzt werden. Die Dekorplatte deckt nicht nur alte Bohrlöcher ab, sondern bietet auch zusätzlichen Schutz.
 
Technisch überlegt und überlegen
Die Funktionen sind allesamt gut durchdacht. So spart der Beschlag zum Beispiel selbsttätig Energie. Er wird erst bei Tastendruck aktiviert. Das schont die 4 Mignon-Batterien, die ihn mit Strom versorgen. Eine Ladezustandsleuchte im Innen- und Außenbereich zeigt rechtzeitig an, wenn die Batterien ersetzt werden müssen. Bei der Variante mit Notstromkontakt anstatt eines Schließzylinders kann der Beschlag bei Ausfall der Stromversorgung mit Hilfe eines handelsüblichen 9V-Blocks aktiviert werden.